skip_to_main_content

Sandormen

Fahren Sie mit „Sandormen“ bis zur Spitze am Grenen und erleben Sie die idyllische Natur rund um Grenen und lassen Sie sich von der Natur inspirieren.

Die Fahrt mit dem Sandormen ist eine spannende, erlebnisreiche und inspirierende Reise, bei der Sie sich über den Wandel der Küste und die Vielfalt der Natur informieren können. Die Idee des Sandormen stammt aus den späten 1940er Jahren, der Menschen an die Spitze des Grenens transportieren sollte. Damals holte man Kiessteine von Grenen, die man für die vielen Bauarbeiten nach dem Krieg benutzte.

Die Geschichte besagt, dass viele Menschen nachgefragt hatten, um nach Grenen mit dem Sandormen zu fahren. Ein heller Kopf dachte: „Warum nicht ein Geschäft machen, mit dem man einen Cent verdienen kann“. Die ersten Fahrzeuge waren sehr primitiv. Die Bänke in den Waggons wurden vom Missionshaus geliehen.

Das Sandormen hat keinen festen Fahrplan, sondern fährt regelmäßig von Grenens Parkplatz.

Hinweis: Bei der Fahrt mit dem Sandormen ist es nicht möglich, Debitkarten zu verwenden! Bitte bringen Sie Bargeld als Zahlungsmittel.