Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Læsø Klitplantage

In der Mitte der Insel und zur Nordküste hin liegt Læsø Klitplantage -

Læsø Klitplantage ist nicht sehr alt. In den 1930er Jahren begann der Staat, Land mit Waldkiefer und Sitka-Fichte zu bepflanzen. Es gibt viele Möglichkeiten zu erleben, wie sich die Natur in einem so jungen Waldgebiet entwickelt. Auf Læsø gab es früher ausgedehnte Kiefernwälder.

Auf der Plantage können Sie Læsøs braune Biene bei der Honigherstellung beobachten, und wenn Sie an die Küste ziehen, können Sie mit etwas Glück Seehunde vom Ufer aus beobachten. Im Wald gibt es viele Möglichkeiten zum Wandern und Reiten auf Islandpferden, und wenn Sie nach einem Platz suchen, an dem Sie Ihre Isomatte ausbreiten oder ein Feuer anzünden können, finden Sie auch in der Læsø Klitplantage Gebiete dafür.

In den Klitplantagen finden Sie:

Højsande:
Es ist ein absolutes Muss, Højsande zu besuchen, wenn Sie in Læsø Klitplantage sind. Es ist eine hügelige Dünenheide mit vereinzelten Birken und einer. Im östlichen Teil der Dünenplantage. Traben Sie durch das Gebiet und erreichen Sie den höchsten Punkt der Insel mit 48 Metern über dem Meeresspiegel. Wenn Sie oben stehen, können Sie weit und breit sehen. Die Bäume im Norden sind anders, sodass Sie einen tollen Blick auf das Kattegat haben.

Horneks Odde:
Bei einem Ausflug nach Horneks Odde erleben Sie die markanteste Landzunge der Nordküste. Bei ruhigem Wetter können Sie mit etwas Glück Seehunde beobachten, die auf den Felsen im Meer liegen und sich amüsieren. Hier gibt es auch eine sehr reiche Vogelwelt und ein paar originelle Hummerhütten. Visit Læsø hat die Initiative ergriffen, 2 Ferngläser unterhalb von Hornekshuset aufzustellen.

Hvide Bakker:
Bei Hvide Bakker liegt einer der schönsten Strände von Læsø. Die Aussicht auf Nordre Rønner von den ziemlich hohen Dünen hier bei Hvide Bakker ist beeindruckend.

Læsøstenen:
Etwas westlich von Storedalsvej, mitten in der Læsø Klitplantage, liegt Læsøstenen. Er wurde am Tag des Waldes 1998 genau an der Stelle errichtet, an der Læsø vermutlich vor 3.000 Jahren aus dem Meer aufstieg.

Skansen:
Bei Storedal, ein paar hundert Meter östlich des Parkplatzes, befindet sich ein beeindruckend erhaltenes antikes Denkmal Skansen, genannt Festung, das wahrscheinlich mehrere hundert Jahre alt ist.

Badesøen:
Auf Badesøen können Sie Ihr Essen über dem Lagerfeuer zubereiten. Sie können auch die Nacht in der Schutzhütte verbringen und mit einem schönen Blick auf den kleinen See aufwachen.

 

Læsø Klitplantage wird von der dänischen Naturbehörde verwaltet, und auf ihrer Website können Sie viel mehr über das Gebiet lesen und einen digitalen Führer zu den verschiedenen Bereichen der Plantage finden. Eine Karte der verschiedenen Wander- und Radwege sowie Reitwege von Klitplantagen finden Sie hier