Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Kildeparken

Kildeparken oder „Kilden“, wie die Einwohner in Aalborg sagen, ist einer von den ältesten Parks Aalborgs, in dem viele Aktivitäten das ganze Jahr hindurch veranstaltet werden.

Im Park gibt es mehrere klassische Werke von bekannten Bildhauern, sehrimponierenden Springbrunnen, die von den Besuchern des Parks bewundert werden, wenn sie in den naturschönen Bereichen nahebei der Stadtmitte herumwandern.

Der Park wurde 1802 angelegt, und hat der Status als die erste öffentliche Parkanlage Aalborgs.   

Ereignisse in Kildeparken

Im Kildeparken gibt es auch eine sehr populäre Freilichtbühne, die besonders in der Sommerperiode benutzt wird. Im Sommer wird auch eine Reihe Ereignisse von internationalem Charakter, die Jahr für Jahr Besucher aus aller Welt anziehen. Jedes Jahr im Mai bildet Kildeparken u.a. die Rahmen um den Karneval in Aalborg.

Die Singenden Bäume

Als ein Teil des Kildeparken sind auch „De Syngende Træer“ (Die singenden Bäume), wo große Künstler seit 1987 Bäume gepflanzt haben, nachdem sie Aalborg Kongres & Kultur Center besucht haben. Viele von den Bäumen können aktiviert werden, so dass die Töne von vielen der großen Künstler in den Park strömen.   

Aktivitäten für Kinder

Im Kildeparken gibt es darüber hinaus auch einen modernen Spielplatz für Kinder, und jeden Dienstag im Juli werden viele festliche Arrangements für Kinder mit verschiedenen Aktivitäten und Musik in „Sommerspaß in Kilden“ veranstaltet.

In Verbindung mit dem Karneval wird jedes Jahr auch einen separaten Kinderkarneval in Mai abgehalten.

Klimafreundlich unterwegs

Mit den Öffentlichen in Nordjütland unterwegs zu sein ist ein leichtes. Planen Sie Ihre Reise mit Bus, Bahn oder der ‚Plustur‘ auf rejseplanen.dk. Wenn Sie eine ‚Plustur‘ buchen, werden Sie sogar direkt bis an die Haustür gefahren.